News

Anträge der FWG Fraktion werden beraten

Nachdem wir in den letzten Gemeindevertretersitzung Ende Januar insgesamt 5 Anträge eingebracht hatten, werden 4 davon heute und morgen in den jeweiligen Ausschüssen beraten. Wir würden uns freuen, wenn unsere sachlichen Argumente zählen und nicht, welche Fraktion den Antrag gestellt hat. Hier geht‘s zum Presseartikel…

Seniorenbeirat & Parlamentsverkleinerung

Die CDU fordert einen Seniorenbeirat und will gleichzeitig das Parlament verkleinern, um u.a. Kosten zu sparen und widerspricht sich damit selbst. Wir sind der Meinung, dass wir bereits einen guten Seniorenbeirat haben. Nämlich die Gemeindevertreter und Gemeindevertreterinnen in der Gemeindevertretung, wo in Liederbach Jung, Mittelalt und Alt vertreten sind. Auch wenn wir vom Altersdurchschnitt eher…
Weiterlesen

Bauplan für Gewerbegiet wird erwartat

Die Freien Wähler Liederbach hoffen, dass die Verwaltung nun schnellstmöglich einen Bebauungsplan für dieses Gebiet vorbereitet, der sich den neuen Gegebenheiten anpasst und – so wie in der Speer-Studie (Masterplan Liederbach) vorgesehen – dort anwohnerfreundliches Gewerbe zulässt. Zum Wohle von Liederbachs Haushalt und seinen Einwohnern.

Haushalt ’15 mit negativem Ergebnis verabschiedet

CDU und SPD haben den Haushalt 2015 für Liederbach mit satten Steuererhöhungen, die jeden Liederbacher betreffen, egal ob Einwohner oder Gewerbetreibender, beschlossen. Wir waren – genauso wie die FDP und die Grünen dagegen, die Steuern zu erhöhen und haben statt dessen in den Haushaltsberatungen Einsparvorschläge im Volumen von über einer halben Million Euro gemacht. Die…
Weiterlesen

Coca Cola Erweiterung vom Tisch – Was nun?

Wir freuen uns mit der Bürgerinitiative über diesen Erfolg und hoffen, dass nun schnellstmöglich unser Antrag aus Dezember 2012 umgesetzt wird, für dieses Gebiet einen Bebauungsplan umzusetzen, der dort ein anwohnerfreundliches Gewerbe zulässt. Ein schönes Beispiel, das zeigt, warum es wichtig war, dass die FWG vor 3 Jahren ins Gemeindeparlament eingezogen ist. Es ist wichtig…
Weiterlesen

Keine Erweiterung von Coca Cola

Die Freien Wähler Liederbach sind nicht unglücklich darüber, dass es vorerst keine Erweiterung am Cola-Standort geben wird. Neben der Entlastung der sowieso schon erheblich lärmgeplagten Anwohner, sehen Sie nun die große Chance auf dem Areal, für das sie selbst im Dezember 2012 den Antrag zum Aufstellungsbeschluss als Gewerbegebiet in die Gemeindevertretung einbrachten, dass sich an…
Weiterlesen

Coca Cola Erweiterung

Die Freien Wähler Liederbach sind für das neue Gewerbegebiet hinter dem Bauhof, damit durch neue Unternehmen zusätzliche Gewerbesteuer-Einnahmen erzielt werden können. Deshalb haben wir auch Ende 2012 den Antrag in der Gemeindevertretung gestellt dieses Gebiet endlich zu beplanen. Das auf diesem Gebiet nun lediglich ein riesiger LKW-Parkplatz mit Dreischicht-Betrieb samt zusätzlichem dreistöckigen Parkhaus entstehen soll,…
Weiterlesen

Wechsel in Fraktion

Wechsel im Gemeindevorstand – Verabschiedung von Klaus Börkel – Willkommen an Jörg Lorey Aufgrund eines Wohnortwechsels kam es zu einem Wechsel im Gemeindevorstand der Gemeinde Liederbach. Unser langjähriges und verdientes Mitglied, Klaus Börkel, der fast seit Beginn der FWG Liederbach mit dabei und in dieser Zeit auch schon Vereins- und Fraktionsvorsitzender war, schied Ende 2013…
Weiterlesen

Ampeln auf Höchster Str. müssen nachts an bleiben

Schade! Vor dem Rückbau der Höchster Straße ging es doch auch. Warum nun nicht? Obwohl es doch sogar die Bürgermeisterin gemäß eigener Aussage im Dezember 2011 schon fünfmal in 2011 beim ASV (heute: Hessen-Mobil) eingefordert hatte. Peinlich bloß, dass erst das Höchster Kreisblatt recherchieren musste, um der Bürgermeisterin mitzuteilen, dass das ASV gar nicht dafür…
Weiterlesen

Standort für Seniorenresidenz gefunden

Es freut uns, dass einer der vorgeschlagenen Standorte einstimmig angenommen wurde, wenngleich wir eine Seniorenresidenz in der Ortsmitte besser finden würden. Wollen wir nun der Bürgermeisterin die Daumen für Ihre Gespräche mit den potentiellen Betreibern drücken. Auf das die Liederbacher Senioren zukünftig in Liederbach bleiben können.