News

Kontinuität im Vorstand der FWG Liederbach

Auf der diesjährigen Hauptversammlung der Freien Wähler Liederbach gab es viel positives zu berichten. Neben der Begrüßung von 9 neuen Mitgliedern wurde auch der Vorstand neu gewählt. Bis auf Philipp Schulenberg, der aus Liederbach weggezogen ist, wurde das bisherige Team einstimmig wieder gewählt. Neu dabei ist Norbert Schneider als Beisitzer, eines der neuen Mitglieder. Der…
Weiterlesen

FWG will Kreditaufnahme im Haushalt vermeiden

Die FWG hat in den Haushaltsberatungen diesmal 6 Anträge zum Haushalt 2016 eingebracht und es waren allesamt Einspar-Anträge. Das ist vor einer Wahl vielleicht nicht besonders attraktiv, aber uns geht es nicht um kurzfristige Wahlgeschenke, sondern um die Zukunft von Liederbach. 3 der Anträge wurden mehrheitlich angenommen. Die Anträge mit dem größten Einsparpotential – die…
Weiterlesen

Nein zu Straßenbeiträgen, egal ob wiederkehrend oder einmalig!

Das freut uns! Bereits in der Gemeindevertretersitzung, in der die CDU den Antrag zu den Straßenbeiträgen einbrachte, haben wir uns ganz entschieden dagegen ausgesprochen und sind da noch auf ein wenig Widerstand gestoßen. Nun, zwei Wochen später und nachdem die anderen Fraktionen darüber beraten haben, war unsere Ablehnung von Straßengebühren konsensfähig und das Thema konnte…
Weiterlesen

Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube!

Irgendwie erinnert uns der Satz der CDU: „Es hat keiner vor irgendwelche Straßenbeiträge einzufordern“ an den Satz “ Es hat keiner vor eine Mauer zu errichten“? Warum dann überhaupt eine Prüfung? Und die Vor- und Nachteile hat die CDU-regierte Stadt Bad Vilbel bereits vor einigen Jahren ausführlich untersucht. Aus diesem, über das Internet der Allgemeinheit…
Weiterlesen

Warum so hohe Grün-Planungskosten?

23.000,-€ Planungskosten nur für die Planung der Grüngestaltung des Kreisels und ca. 200 Metern Straßenbegleitgrüns? Vor allem wenn man hört, dass das Begleitgrün so gemacht wird, wie auch der Rest der Höchster Straße. Warum dann eine teure externe Planung? Und beim Kreisel gab es im ersten Entwurf so viele Dinge, die nicht zulässig waren, dass…
Weiterlesen

FWG ist für die Bücherei, aber 17.000,- € für 10,5 Wochenstunden?

Zur Klarstellung bei der Bücherei: Wir sind nicht gegen die Bücherei oder gegen eine Kürzung der Leistung der Bücherei. Durch den Mindestlohn (der eigentlich bei Aufstellung des Haushaltes für 2015 bekannt gewesen sein sollte) fallen 6 Wochenstunden mit 8,50€ weg. Dafür wäre eine andere Angestellte bereit 10,5 Stunden mehr zu arbeiten. Soweit so gut. 1.…
Weiterlesen

Wir bitten um Spenden für den Senioren-Fitness-Parcours und stocken die Spendensumme auf!

Da die Bürgermeisterin bei der letzten Ausschuss-Sitzung darum bat, um Sponsoren zu werben, möchten wir dieser Bitte gerne nachkommen und unsere Gewerbetreibenden und auch gerne wohltätige Mitbürger in der Gemeinde Liederbach bitten, sich an der Finanzierung des Senioren-Fitness-Parcours zu beteiligen. Gemäß bisheriger Planung der Gemeinde würden 10 Geräte rund 9- 10.000,-€ kosten. Sicherlich ist die…
Weiterlesen

FWG bleibt beim Zebrastreifen am Ball

Welche ein Hick-Hack: Nach unserem Antrag vor rund 2,5 Jahren  fragte die Bürgermeisterin nach eigenem Bekunden erst 5 Mal bei der Verkehrsbehörde des MTK nach und bekam nie eine Antwort, bis das Höchster Kreisblatt herausfand, dass die Zuständigkeit doch beim Land Hessen (Hessen mobil) liegt. Und dann tut sich wieder Ewigkeiten nichts, bis nun nach…
Weiterlesen

KiTa Schließzeiten und Elternbeirat

Nachdem der Elternbeirat letzte Woche per Mail eine Übersicht versandt hatte, wurden wir angesprochen, dass dies leicht verwirrend dargestellt sei, da dort Schließ- und Öffnungszeiten abwechselnd dargestellt wurden. So entstand der Eindruck, dass eine Anpassung nicht notwendig wäre. Aus der von uns überarbeiteten Tabelle sind die unterschiedlichen Schließzeiten von Schule und Kindergärten (bisher/geplant) auf den…
Weiterlesen

Anträge der FWG Fraktion werden beraten

Nachdem wir in den letzten Gemeindevertretersitzung Ende Januar insgesamt 5 Anträge eingebracht hatten, werden 4 davon heute und morgen in den jeweiligen Ausschüssen beraten. Wir würden uns freuen, wenn unsere sachlichen Argumente zählen und nicht, welche Fraktion den Antrag gestellt hat. Hier geht‘s zum Presseartikel…